Ausflugsziel Stift Klosterneuburg in Wien

stiftansicht

Gar nicht weit vom Wiener Stadtrand lockt das nun schon über 900 Jahre alte Stift Klosterneuburg mit Kunstschätzen wie dem Verduner Altar und anderen Gegenstände immer wieder Besucher an.

Das Stift wurde 1114 von Markgraf Leopold III gegründer. Der Marktgraf war ein Heiliger der seine Ruhe unter dem Altar in Stift Klosternburg gefunden hat. Noch heute ist dieser Altar, auch genannt Verduner Altar das wohl am besten erhaltene Kunstwerk des Mittelalter. Der Altar hat seinem Namen durch Nikolaus von Verdun bekommen, ein Künstler der in seiner Zeit für Handwerks und Goldschmiedearbeiten steht. Bis heute wurde der Altar immer wieder etwas verändert ohne das dieser jedoch seine Schönheit verloren hat.

Wer das Stift Klosternburg besucht kann doch an mehrere Führungen und Rundgängen Teilnehmen. So gehört das Schatzhaus in der Sakrale Tour zu einem Rundgang im Stift das man nicht verpassen sollten. Auch für Weinliebhaber gibt es ein extra Rundgang der durch den 36 Meter tiefe Weinkeller führt. Das Stift hat die mit die ältesten und größten Weingüter in Österreich! Jeder Weinliebhaber sollte dort mal etwas probieren!

Video des Stift

Für einen kleine Vorgeschmack gibt es schon mal ein kleines Video! Hier kann man schon die Schönheit der Mittelalterlichen Kunst erkennen und bewundern.

Öffnungszeiten und Preise Stift Klosterneuburg in Wien:

  • Täglich 9-18 (In der Wintersaison von 10-17)
  • Stiftführungen: Täglich 10-17 und für Gruppen gegen Voranmeldung (Tel. +43-2243- 411 212 oder
    tickets@stift-klosterneuburg.at)
  • Preise (Museum und Stift):
    Erwachsene 10 €, Gruppe 8,50 €
  • Stift Klosterneuburg
    Stiftsplatz 1
    3400 Klosterneuburg bei Wien
    www.stift-klosterneuburg.at
Advertisements

3 Reise Highlights in Wien

Hier möchte ich euch einmal meine Top 3 Reise Highlights in Wien zeigen. Es gibt Dinge die muss man in Wien unbedingt besuchen und gesehen haben. Sowohl Kulturell als auch Kulinarisch ist Wien immer eine Reise Wert.

staatsoper-kl Wiener Staatsoper

Wer Wien besucht muss unbedingt die Wiener Staatsoper besuchen. Das Gebäude sowie die Veranstaltungen sind einer wahrer Höhepunkt einer Wien Reise. Selbst in Filmen hat dieses Gebäude schon mitgespielt. Aktuell wird dort ein Teil des neuen Mission Impossible Teils gedreht. Dafür werden sogar Extra Straßen gesperrt. Einmal im Jahr findet dort auch der Wiener Opernball, mit zahlreichen geladenen Persönlichkeiten statt. Wer eine Vorstellung dort besucht sollte unbedingt auf passende Kleidung achten, in eine Oper geht man nun mal nicht in Jeans und T-Shirt.

Die Hofburg

Am frühen Morgen wenn man fast alleine ist sollte man unbedingt die Hofburg besuchen. Wenn nur ein wenig Licht durch die kleinen Gassen schimmert und man dort fast ganz alleine ist, kommt die Schönheit der Hofburg am besten zur Geltung. Die Umgebung und die vielen kleineren Höfe laden zum schlendern und träumen ein. Selbst bei mehreren Spaziergängen erkennt man immer neue Details an den Gebäuden.

Der Lainzer Tierpark

Der Lainzer Tierpark ist ein ehemaliges Jagdgebiet des Kaiser und ein wunderbarer Abschnitt des schönen Wiener Waldes. Wer die Natur liebt und dort gerne entspannt muss dort einmal unbedingt hin. Tiere wie Wildschweine oder Rehe und Hirsche leben dort friedlich in diesem Waldabschnitt und laufen dort frei herum. So erlebt man die Schönheiten der Natur Hautnah.  Im Lainzer Tierpark findet man auch noch die Hermesvilla, die Kaiser Franz Joseph für seine Elisabeth gebaut hat. Durch ihre Flucht aus Wien hat sie aber nie dort gewohnt.

Wien – Immer eine Reise Wert.

Ich hoffe mit diesen 3 Reise Tipps kann man etwas anfangen. Es gibt natürlich noch viel mehr zu sehen. Dazu werde ich aber immer mal wieder einen Beitrag schreiben, wir wollen ja nicht gleich alles ein einem Beitrag schreiben 😉

Der erste Beitrag über Wien

1024px-Wien_3_Wappen.svgWien ist nicht nur die Bundeshauptstadt des Landes Österreich, nein Wie hat noch viel mehr zu bieten. Wien liegt im schönen Niederösterreich und bietet das Zuhause für rund ein Viertel der Gesamtbevölkerung in Österreich. Das entspricht rund 2,6 Millionen Menschen.

Wer in Wien lebt der bekommt viel geboten, neben der Wunderschönen Altstadt Wiens, das Schloss Schönbrunn, das übrigens ein Weltkulturerbe der UNESCO ist und natürlich nicht zu vergessen, der Stephansdom hat Wien einiges an Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen zu bieten.

Bei soviel Kultur und Einwohnern wundert es wohl niemanden das Wien eine Stadt ist mit einer hohen Lebensqualität. Schon zum 6ten mal belegt Wien den ersten Platz im Bereich Lebensqualität der internationalen Mercer-Studie. Und das ganze sogar 6x hintereinander.

Sehenswürdigkeiten in Wien

Wie soll man in einem Blog Sehenswürdigkeiten in Wien am besten vorstellen? Bilder sagen da doch mehr als Tausend Worte. Einfach mal das Video über die schönsten Sehenswürdigkeiten in Wien anschauen und jetzt schon vorab die Sehenswürdigkeiten in Wien begutachten.

Die Schönheiten aus Wien

In meinem neuem Blog möchte ich euch, da ich ein großer Fan von Wien bin die Schönheiten und die Kultur in Wien gerne näher bringen. Wien hat viel zu bieten, zu viel um alles in einen Blog Eintrag zu fassen. Kennt Ihr eigentlich berühmte Wiener? Die Liste mit berühmten Person ist lang, richtig lang. Ihr könnt auf Wikipedia einmal einen Blick darauf werfen. Ihr werdet Namen finden wie Niki Lauda, Christoph Waltz, Friedensreich Hundertwasser, der Sänger Falco oder die Königen von Ungarn Maria Thersia. Wer vorab schon einiges mehr über Wien erfahren möchte, der sollte sich mal die Homepage von Wien anschauen.